Wer sind Thomas und seine Freunde?

WANN?

Die Geschichte von „Thomas & seine Freunde“

Die Geschichte begann 1917 in dem verschlafenen Dorf Box in der englischen Grafschaft Wiltshire. Ein kleiner Junge lag wach in seinem Bett und lauschte den Geräuschen der Dampfloks, die in der Nähe über die Gleise der Great Western Railway ratterten. Für den kleinen Jungen, der sich in sein Bett gekuschelt hatte, klangen diese Geräusche so, als würden sich die Loks miteinander unterhalten. Der kleine Junge war Wilbert Awdry – der spätere Pfarrer Reverend W. Awdry, Erfinder der „Eisenbahngeschichten“ und der berühmtesten Lokomotive der Welt: Thomas.

MEHR ERFAHREN

WAS UND WARUM

FILME & TV

HIER ANSCHAUEN