Jeder ist etwas ganz Besonderes

In jeder Thomas-Episode erfahren die Loks, dass sie alle, jeder auf seine Weise, etwas ganz Besonderes sind. Hier sind einige gemeinsame Aktivitäten für Sie und Ihr Kind, mit dem Sie es in diesem Wissen bestärken können.

Mit eigenen Händen!

Zeichnen Sie die Hand Ihres Kindes nach, und schneiden Sie nach dieser Vorlage mehrere Papierhände aus. Ihr Kind kann sie mit Bunt- oder Filzstiften bemalen. Fragen Sie es: „Welche Dinge kannst du besonders gut?“ Schreiben Sie auf jede der Papierhände einige der Antworten Ihres Kindes. Hängen Sie die Hände im Haus auf. Die im Haus ausgestellten Hände werden dazu beitragen, dass Ihr Kind stolz auf all die Dinge ist, die es besonders gut kann, und sie werden es daran erinnern, dass es einzigartig und etwas ganz Besonderes ist.

„Ich habe es geschafft“-Abzeichen

Ihr Kind wird stolz auf das sein, was es erreicht hat, wenn es ein „Ich habe es geschafft“-Abzeichen trägt. Stellen Sie mit einem Button-Bastelset oder einem runden Stück Karton ein Abzeichen her, mit dem Sie Ihr Kind zu guter Arbeit oder einem besonderen Anlass beglückwünschen können. Schreiben Sie Botschaften darauf wie „Mamas Helfer“ oder „Die beste große Schwester“.

Tolle Loks ... tolle Kids!

Alle Loks auf der Insel Sodor sehen unterschiedlich aus, so wie auch alle Kinder unterschiedlich aussehen. Lassen Sie Ihr Kind ein Bild von seiner Lieblingslok malen. Bitten Sie es zu beschreiben, wie sich die einzelnen Loks voneinander unterscheiden. Sprechen Sie dann darüber, in welcher Hinsicht wir Menschen einander ähnlich sind und in welcher wir uns voneinander unterscheiden. Halten Sie einen Spiegel bereit, in den Ihr Kind hineinsehen kann. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Haarfarbe, Augenfarbe, Sommersprossen, Grübchen und Augenbrauen – über all die Merkmale, die es zu etwas ganz Besonderem machen. Ermutigen Sie es dazu, ein Selbstporträt zu zeichnen.